Sonntag, 16. November 2014

Und nun ist alles kaputt....

Tja, wie habe ich das denn nu gemeint?
Nein, unser Haus steht noch, der Garten ist in Ordnung und auch das Gartenhaus steht noch an Ort und Stelle.














Aber im Zuge des Straßenendausbaus sind wir aufgefordert noch eine Ablaufrinne am Ende unseres Pflasters zu installieren.
Da in unserem Straßenzug der Endausbau beendet ist, war es nun Zeit dieses Projekt in Angriff zu nehmen.
Dies hieß auch: Pflastersteine teilweise hochnehmen, Randsteine wieder ausbuddeln, etc.
Dazu mussten auch teilweise unsere Pflanzen im Vorgarten wieder weichen, für einen kleinen Zeitraum.



















Und dann alles wieder herstellen...man, was für eine Arbeit!
Aber wir hätten keine Lust gehabt mit den Pflasterarbeiten noch zu warten, da man immer den ganzen Sand und Dreck ins Haus geschleppt hat.
Dafür haben wir diesen "kleinen" Mehraufwand gerne in Kauf genommen.




1 Kommentar:

  1. Ist aber sehr schön geworden! Da hat sich die Arbeit doch gelohnt :D
    LG Dani

    AntwortenLöschen